Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Babyfotografie (Newborn)

Hallo Ihr lieben,

das Thema Babyfotografie oder auch “Newborn” bewegt mich innerlich immer wieder aufs neue. Kennt Ihr das auch? Habt Ihr vielleicht auch schon mal auf den Webseiten von Fotografen gestöbert und geschaut, ob Ihr schöne Babyfotos entdeckt? Ich erwische mich immer wieder dabei und sehe diese wahnsinnig tollen und gefühlvollen Aufnahmen von Neugeborenen.

Wir haben damals im Krankenhaus Fotos machen lassen. Habt Ihr diese „Standardfotos“ aus dem Krankenhaus schon mal mit denen der anderen Fotografen verglichen? Ich schaue mittlerweile aus einer anderen Perspektive auf unsere Bilder und denke:”Ja, die Fotos von damals sind schön.” und natürlich erinnern sie mich an einen unbeschreiblichen Moment. Trotzdem überlege ich heute, wo sie unsere Gefühle dieses einmaligen Ereignisses eingefangen haben. Wo ist das Alleinstellungsmerkmal und wo die Individualität dieses ganz besonderen Augenblicks?

Genau das ist der Grund, warum ich mich mit meiner Fotografie von den Standardfotos abheben möchte, denn die Ankunft eines neuen Erdenbürgers ist schließlich ein ganz besonderes, charismatisches Geschehnis. Ein riesiges Wunder betritt diese Welt und wird voller Liebe empfangen. Dieser Moment verzaubert das Leben der Eltern, der Geschwister und des gesamten Umfelds. Meine Fotos sollen genau diese Gefühle widerspiegeln. Wenn meine Aufnahmen zu einem späteren Zeitpunkt betrachtet werden, möchte ich erreichen, dass man die Empfindungen dieses Moments noch einmal erlebt – in Erinnerungen schwelgt und der Zauber das Herz erneut erfüllt. Sind dies auch Eure Erwartungen an diese Art von Bilder? Seht Ihr das genauso?

Einige  Fotografen schreiben, dass die Kinder nicht älter als 10 Tage sein sollten, damit man solche Fotos machen kann. Sicherlich ist es toll, so früh Bilder von seinem Schatz zu haben. Allerdings sind diese 10 Tage keine „magische Grenze“ für tolle Aufnahmen.

Viel wichtiger ist es, dass das kleine Wunder und seine gesamte Familie, in ihrer neuen Konstellation, erst einmal auf dieser Welt „ankommen“. Die hierfür benötigte Zeit ist ganz individuell. Einige möchten diesen Zauber ganz in Ruhe während des gesamten Wochenbetts für sich bewahren und genießen, andere wiederum sind sofort im „Hier und Jetzt“ und möchten früh die ersten Momente ihres Schatzes in Bildern festgehalten haben.

Welcher Zeitpunkt für Euch perfekt ist, das entscheidet Ihr ganz persönlich und egal welches für Euch der richtige Weg ist, selbstverständlich steht für mich nicht nur das Neugeborene im Mittelpunkt. Denn auch die stolze Mama und der stolze Papa sowie die Geschwister gehören einfach mit dazu und genau diese innigen gemeinsamen Augenblicke sollten auch festgehalten werden. Seht ihr dies genauso?

Mir ist es wichtig, dass ich mir Zeit mit Euch und Eurem Kind nehme, um diese Emotionen einzufangen. Mit Ruhe und Bedacht werden wir gemeinsam dann die verschiedenen Szenen aufbauen und fotografieren. Selbstverständlich fließen eure Vorstellungen und Erwartungen in das gesamte Fotoshooting mit ein. Gerne entwickeln wir gemeinsam im Vorfeld unterschiedliche Szenarien und besprechen Wünsche bezüglich möglicher Farbkonzepte sowie Posen.
Es ist mir ganz wichtig, dass unser gemeinsames Shooting in einer ganz entspannten, gelassenen und ruhigen Atmosphäre stattfindet. Zum einen ist dies unwahrscheinlich wichtig für Euren Schatz und zum anderen entstehen ohne Druck einfach die besten Bilder.
Die Geburt eines Kindes ist schlichtweg einzigartig, ebenso wie seine ersten Abdrücke und Spuren die es in unseren Herzen und unseren Erinnerungen hinterlässt. Diese Kostbarkeiten in Bildern festzuhalten, die Euch auch nach Jahren noch tief berühren, ist mein oberstes Ziel bei der Babyfotografie.

Würde Euch ein solches Shooting gefallen? Dann sprecht mich bitte an… 😉

 

Johanna

 

 

 

Menü

This site is protected by wp-copyrightpro.com